// WISSEN UND WORT


In Zeiten der Informationsflut wird die Qualität von Texten immer wichtiger.
Gute Sachtexte sind angemessen im Ton, finden den treffenden Ausdruck, sind abwechslungsreich im Satzbau, übersichtlich gegliedert, leicht verständlich, genau, knapp, aber nicht unbedingt kurz, sowie anschaulich. Solche Texte erzeugen Aufmerksamkeit. Auch komplexe Sachverhalte können einfach dargestellt werden, aber nicht einfacher als notwendig!

Letztlich gilt: Ein guter Text nützt durch seinen Informationswert, erzeugt Vertrauen durch seine Genauigkeit und wird durch seinen guten Stil gern gelesen. Das setzt nicht nur sprachliche Kompetenz voraus, sondern auch ein sensibles kommunikatives Verhalten, das sich am Empfänger ausrichtet. Und nicht zuletzt: Freude an Wissen und Wort!


// WISSEN UND WORT

Wer ich bin


  • geboren am 3. März 1962
  • Studium der Germanistik, Geschichte und Politikwissenschaft an den Universitäten Mainz
    und Wien, Promotion zum Dr. phil. mit einer Dissertation über Thomas Mann
  • Stipendien der Deutschen Forschungsgemeinschaft und der Stadt Lübeck, Kulturmanagement
  • 13 Jahre Berufserfahrung in Unternehmensberatung und Agenturen in den Bereichen Marketing, Unternehmenskommunikation, Werbung und PR, auch in leitenden Positionen, hauptsächlich für Kunden aus der Industrie
  • freier Mitarbeiter für Tagespresse, Fachzeitschriften und Hörfunk, seit 1989 Herausgeber der Kulturzeitschrift Zeichen & Wunder
  • Lehraufträge für Hochschule und Institutionen der Erwachsenenbildung in den Bereichen Wirtschaft, Kultur und Kommunikation
  • Redaktion der Zeitschrift für Innovationsmanagement an der European Business School, Oestrich-Winkel
  • Eigene Publikationen: sowohl literaturwissenschaftliche Editionen, Vorträge und Monografien als auch Fachbeiträge in Management- und Technikzeitschriften

// WISSEN UND WORT

Was ich für Sie tun kann


  • Artikel für Mitarbeiter- und Kundenzeitschriften
  • Pressemitteilungen
  • Werbetexte von der Anzeige bis zur Imagebroschüre
  • Geschäftsberichte
  • Technische Fachartikel
  • Interviews
  • PR-Artikel
  • Ghostwriting für Führungskräfte
  • Lektorat / Korrektorat
  • Konzeption von Firmenveranstaltungen
  • Seminare an Hochschulen und in der Erwachsenenbildung
  • Vermittlung von Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur

// WISSEN UND WORT

Was ich schon veröffentlicht habe


    Literaturwissenschaftliche und journalistische Publikationen, Vorträge und Artikel

  • Thomas Mann und Alfred Baeumler. Dokumentation. (Hrsg. mit Hermann Kurzke und Marianne Baeumler) Würzburg 1989, 261 S.
  • Der Ironiker und der Ideologe. Die Beziehungen zwischen Thomas Mann und Alfred Baeumler (Diss.). Würzburg 1993, 235 S.
  • Die Rezeption Thomas Manns in der Lübecker Presse zwischen 1900 und 1933. In: Der Wagen. Ein Lübeckisches Jahrbuch. 1993/94 (auch als Vortrag) 22 S.
  • Hartmut Lange. Artikel im Kritischen Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur (KLG), 1997, 10 S.
  • Thomas Mann — Käte Hamburger. Briefwechsel 1932-1955 (Hrsg.), Frankfurt 1999, 201 S.
  • The Faust-Motif in the 20th century. Universität Haifa/Israel, Vortrag vor der International Society for the Study of European Ideas, August 1998
  • Berufliche Praxis zwischen Anpassung und Identität, Universität Mainz, Vortrag in der Reihe Philosophie und Wirtschaft, November 2000
  • Artikel in der Frankfurter Allgemeinen, 21.08.04, Feuilleton, Lebensbuch. Agnetha Fältskog besingt den süßen Vogel Jugend

Editionen und Artikel zu Wirtschaft, Technologie und Management

  • Unternehmensstrategie mit Gewinn. Modernes Umweltmanagement kann Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit verbinden. In: Maschinenmarkt, Okt. 2002
  • Elektronische Bauteile und Software — ein Risiko? Bei Continental Automotive Systems sorgt Qualitätsmanagement für Sicherheit. In: Automobilentwicklung, Jan. 2003
  • Die Häuser heizen, nicht die Umwelt. In: Umweltmagazin, Dez. 2004
  • Redaktion für Sammelbände (Hrsg. PASS IT-Consulting Group): Innovationen: Theorien Strategien Beispiele (1997), 240 S.; Kreativ die Zukunft gestalten: Futurologische Beiträge zur Wettbewerbsfähigkeit (1998), 208 S.; Wandel als Herausforderung und Chance: Beiträge zum Innovationsmanagement (1999), 230 S.; Business goes virtual. Herausforderungen einer virtuellen Arbeitswelt (2000), 226 S.
  • Zahlreiche Artikel für Kunden- und Mitarbeiterzeitschriften (Heiztechnik, Guss, Edelstahl, Qualitätsmanagement, Corporate Identity, Marken, Kommunikationsstrategien, Change Management, Modernes Wohnen, Zukunftsforschung, Kautschuk- und Kunststofferzeugnisse, Automobil etc.)

// WISSEN UND WORT

Wo ich mich besonders gut auskenne


  • Unternehmensphilosophie / Corporate Identity
  • Kommunikative Begleitung von Umstrukturierungen
  • Innovationsmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Corporate Social Responsibility
  • Kultursponsoring
  • Schreib- und Stiltraining
  • Literatur und Bildende Kunst

Besondere Branchenkenntnisse

  • Heizungstechnologie/Energieeffizienz
  • Gusserzeugnisse
  • Stahlerzeugnisse
  • Kautschukerzeugnisse

// WISSEN UND WORT

Wer zur Zeit meine Dienste in Anspruch nimmt


  • BBT Thermotechnik GmbH (Bosch Gruppe), Wetzlar
  • Buderus Gießerei Wetzlar GmbH
  • Edelstahlwerke Buderus AG, Wetzlar
  • Fachhochschulen Würzburg, Aschaffenburg
  • European Business School, Oestrich-Winkel/Rheingau
  • Haus der Begegnung, Frankfurt
  • Polonius Verlag, Frankfurt
  • Die Firma GmbH, Agentur für Kommunikation, Wiesbaden

// WISSEN UND WORT

Wie Sie mich erreichen


Dr. Hubert Brunträger
Grüneburgweg 89
60323 Frankfurt am Main
Telefon: 069 / 72 14 71
Mobil: 0170 / 77 25 785
E-Mail: info@wissenundwort.de


// WISSEN UND WORT

Wer für die Seite verantwortlich ist


Dr. Hubert Brunträger
Grüneburgweg 89
60323 Frankfurt am Main
Tel. 069 / 72 14 71
Mobil: 0170 / 77 25 785
Internet: www.wissenundwort.de
E-Mail: info@wissenundwort.de

Design und Technik:
Die Firma GmbH, Agentur für Kommunikation, Wiesbaden